Gelenkbeschwerden

Schmerzen in den Gelenken

Leiden Sie immer wieder unter Schmerzen in Hüfte, Knie oder Schulter? Gelenkschmerzen sind eine weitverbreitete Beschwerde, für die es viele verschiedene Ursachen gibt.

Arthrose

Arthrose (Arthron = griech. Gelenk) oder Gelenkverschleiß ist eine der häufigsten und bekanntesten Ursachen für Gelenkschmerzen. Diese entstehen, wenn der die Gelenke schützende Knorpel in seiner Dicke abnimmt. Die knöchernen Gelenke reiben dann direkt aneinander, Bewegungen können schmerzhaft werden. In weiterer Folge können auch Deformationen der Gelenke auftreten. Der Knorpel vermindert sich im Rahmen des normalen Alterungsprozesses, weswegen Arthrose verstärkt bei Menschen in höherem Lebensalter auftritt. Aber auch Risikofaktoren wie Fehlstellungen, Verletzungen, dauerhaft falsche Belastungen bei Arbeit oder Sport und Übergewicht können die Entstehung von Arthrose begünstigen. Deshalb sollten Sie auch eine möglichst rasche Korrektur von Fehlhaltungen achten. Ebenso kann die Vermeidung von Übergewicht, durch das Gelenke stark belastet werden, viel zur Gesunderhaltung Ihrer Gelenke beitragen.

Wie und wo kann sich Arthrose zeigen?

Typisch für Arthrose sind Schmerzen bei der ersten Bewegung (Anlaufschmerz), die sich dann im weiteren Verlauf bessern. Dauert die Belastung länger an, kommt es zum sogenannten Belastungsschmerz. Arthrose tritt sehr häufig an Knie, Hüfte oder Schulter auf, aber auch die Wirbelsäule kann betroffen sein.

Rheuma – ein Name für viele Beschwerden

Rheuma ist eine oft zu findende Diagnose bei Gelenkschmerzen. Der Begriff Rheuma umfasst mehr als 100 Erkrankungen, unter anderem die rheumatoide Arthritis, Morbus Bechterew oder den sogenannte Weichteilrheumatismus. Rheuma äußert sich in reißenden Schmerzen, oft in den kleinen Gelenken wie Fingern oder Zehen und Morgensteifigkeit.

Gicht

Die Gicht ist eine Stoffwechselerkrankung, bei der sich Harnsäurekristalle in den Gelenksspalten ablagern und so zu Schmerzen führen können. Meist ist das Großzehengrundgelenk betroffen. Eine genaue Diagnose ist mittels Blutuntersuchungen möglich.

Was kann ich bei Gelenkschmerzen für Sie tun?

Weil Gelenkschmerzen so viele unterschiedliche Ursachen haben können, ist eine umfassende Anamnese und körperliche Untersuchung die Basis jeder Therapie. Danach entscheiden wir gemeinsam über den Therapieplan und welche Methoden der Naturheilkunde für Sie individuell passend sind.

Möchten Sie einen Termin vereinbaren oder mehr über Gelenkschmerzen und deren Ursachen erfahren? Sprechen Sie mich einfach an, ich freue mich auf Sie.

Scroll to Top